← Zurück zur Kategorie

LM-SharpJack

LM 315-316SD ES
  • Beschreibung
  • Beschichtete Sharp Diamond instrumente

Sharp Diamond Instrumente sind mit einer Mikromembran beschichtete Instrumente, die überhaupt nicht geschliffen werden müssen. Die neuartige Beschichtung wird unter Einsatz der modernen PVD-Technologie (Physical Vapor Deposition) erzielt und macht die Instrumente rasiermesserscharf, extrem hart, und doch gleichzeitig angenehm weich und leicht.

Der LM-SharpJack Scaler verfügt über lange, dünne Klingen für einen bequemen interproximalen Zugang.  Der Instrumentenschaft ist optimal abgewinkelt und passt sich daher im Front- und Seitenzahnbereich universell an.  Jede Spitze ist zweischneidig und kann sowohl für mesiale und distale als auch für bukkale und linguale Flächen verwendet werden.

Ohne Schärfen
Universal-Scaler, supragingival, mit langen, dünnen zweischneidigen Klingen für einen einfachen und effizienten interproximalen Zugang.
Für den Frontzahn- und den Seitenzahnbereich.

Prophylaxe und Paro in lina – Gesundes Zahnfleisch für ein gesundes Gehirn

Die lila Grifffarbe des neuen LM-SharpJack Scalers wurde sorgfältig ausgewählt.

Angesichts des Zusammenhangs zwischen schlechter Zahngesundheit und Alzheimer hoffen wir, das Bewusstsein für diese Krankheit zu schärfen. Pro verkauftem LM-SharpJack Instrument spenden wir 1 &eEuro; für die Alzheimer-Forschung. Die Spende erfolgt am Ende des Jahres 2018.

Unterstützen Sie uns bei diesem guten Zweck!

Weitere Informationen über den Zusammenhang zwischen Alzheimer und Zahngesundheit: (Die Links führen zu englischsprachigen Seiten)

Association between chronic periodontitis and the risk of Alzheimer’s disease

Ballas Dental Care Blog_Connection between Alzheimer disease and dental care

Medical News Today_Alzheimer’s disease linked to poor dental health

Gegensätze ziehen sich an. Das gilt auch für hochwertige Parodontalinstrumente. Im Idealfall sind sie messerscharf, extrem hart und doch glatt und leicht. Dank einer neuen Mikromembran-Beschichtung, bei der die moderne PVD-Technologie (engl. Physical Vapor Deposition, physikalische Gasphasenabscheidung) zum Einsatz kommt, kann LM Sharp Diamond Instrumente mit der optimalen Kombination dieser Eigenschaften herstellen. Sharp Diamond Instrumente müssen überhaupt nicht geschärft werden, sind robust und doch fein und bieten Ihnen und Ihren Patienten einzigartige Vorteile.

Nicht zu schärfende Mikrobeschichtung

Sie werden an der vollen Kontrolle und der verbesserten taktilen Sensitivität Ihre Freude haben, wenn Sie Zahnstein einfach abschaben können, anstatt ihn abbrechen zu müssen.

Zeit- und Geld- ersparnis
Am höchsten bewertete Ergonomie mi sensationeller Griffigkeit*
Lang anhaltende, hervorragende Schärfe
Verbesserte Produktivität und klinische Ergebnisse

Diamantartige Eigenschaften

Härte

Die Härte trägt zur Haltbarkeit des Instruments bei. Die Sharp Diamond Instrumente erreichen eine Härte von über 63 auf der Rockwell-Skala.

Abnutzungsbeständigkeit**

Referenzstudien: * (1) Sormunen E., Nevala N: Evaluation of ergonomics and usability of dental scaling instruments; Dental scaling simulation and Field study, part III. Finnish Institute of Occupational Health, LM-Instruments Oy. (2) Nevala N, Sormunen E, Remes J, Suomalainen K: Ergonomic and productivity evaluation of scaling instruments in dentistry. The Ergonomics Open Journal 2013; 6, 6-12. ** Leppäniemi J. et al.: The influence of PVD coatings on the wear performance of steel dental currettes. Key Engineering Materials Vol. 674 (2016), 289-295.

Griffauswahl

Die Entscheidung für das ergonomischste Handinstrument kann im Hinblick auf Beschwerden und Störungen bei der Durchführung von zahnärztlichen Arbeiten einen großen Unterschied bewirken. Denn der Griffdurchmesser des Handinstruments oder das Material der Griffoberfläche sind keineswegs unwichtig. Bei Instrumenten, die etwa 2.000 Stunden pro Jahr gehalten werden, sind Design, Gewicht und Haptik des Instruments für die Leistung und Produktivität des Zahnarztes entscheidend. LM-Instrumente sind mit verschiedenen Handgriffen erhältlich. Dank der elastischen Silikonbeschichtung und der optimierten Konturierung sind alle außergewöhnlich ergonomisch. Die Wahl der Grifftyps wird sowohl durch die Lage des Griffs in der Hand des Behandlers als auch durch die Indikation bestimmt. Durch eine alternative Verwendung der Grifftypen wird eine Belastung der Hand noch weiter minimiert.

Neue Farben, Namen und Codes

Zur einfacheren Farbcodierung und Belebung der Arbeitsabläufe sind die LM-ErgoSense, LM-ErgoMax und LM-ErgoNorm Instrumente jetzt in neuen frischen Farben erhältlich. Der Name und die Codenummer auf dem Griff erleichtern die Identifizierung des Instruments im klinischen Einsatz und bei der Pflege.

Griffauswahl

LM-ErgoSense

Das Design mit dem größeren Durchmesser bietet eine sensationelle Griffigkeit, die sich in wissenschaftlichen klinischen Tests als ergonomisch und effizient erwiesen hat. Der einzigartig intelligente Griff ist optional mit RFID-Tracking erhältlich. Durch die Kompatibilität mit dem Dental-Tracking-System bieten sich viele Möglichkeiten, das Bestandsmanagement und die Patientensicherheit zu verbessern (weitere Informationen finden Sie unter www.dentaltracking.com).

LM-ErgoMax

Klassisches ergonomisches Design, das von anderen kopiert wird. Lässt sich gut in allen klinischen Verfahren einsetzen und garantiert eine ausgezeichnete taktile Sensitivität und einen entspannten Griff.

LM-ErgoNorm

Der dünnere Handgriff, der am besten für leichte klinische Verfahren geeignet ist.

Spezielle Griffe

LM-ErgoMix

Der LM-ErgoMix Griff für austauschbare Spitzen bietet wirtschaftliche und umweltverträgliche Vorteile für den Wechsel der Spitzen.

LM-ErgoAccess

Der gebogene Handgriff LM-ErgoAccess bietet einen besseren Zugang zu schwer erreichbaren Bereichen.

LM-ErgoSingle

Gut ausbalancierter Spiegelgriff mit verbesserter Erreichbarkeit.

Choose your preferred language